Dachdämmung mit HolzLand Vogt in Oldenburg

Effektive & wohngesunde Dachdämmung

Mit Maßnahmen zur Wärmedämmung sparen Sie nicht nur bares Geld, sondern verbessern auch das Raumklima und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz! Tatsächlich können die unterschiedlichsten Anstrengungen unternommen werden, um die energetische Bilanz Ihres Zuhauses zu verbessern. Sie können die Außenwände dämmen, die Innenwände, Keller und Dach, Sie können neue Haustüren installieren oder auch Fenster mit einer besseren Isolierung.

Welche Maßnahme sich am meisten lohnt, gilt es stets, im individuellen Fall zu ermitteln! Oftmals ist es eine Dachdämmung, welche einen besonders hohen Wirkungsgrad verspricht. Bei uns von HolzLand Vogt erhalten Sie ein Top-Sortiment für die Dachdämmung von STEICO – dem Spezialisten für Holzfaserdämmstoffe!

Holzfaserdämmstoffe für Dach & Co.

Aufsparrendämmung

Zwischensparrendämmung

Effektive Dachdämmung mit STEICO

Fachberatung & Service

Hintergrundinfos: Vorteile von Holzfaserdämmstoffen

Aufsparrendämmung

Die Dachdämmung passt perfekt zu Dämmstoffen auf Holzfaserbasis. Da fast jedes Steildach eine Holzbaukonstruktion ist, stellen Holzfaserdämmplatten mit ihren gleichen Materialeigenschaften die perfekte Ergänzung dar. Unsere Holzfaser-Dämmplatten von STEICO für die Aufsparrendämmung (also oberhalb der Dachsparren) kombinieren Dämmung mit einem temporären Witterungsschutz, da sie wasserabweisend wirken. Gleichzeitig sind sie diffusionsoffen und lassen so Feuchtigkeit entweichen. Die Aufsparrendämmung lässt sich ideal kombinieren mit einer Zwischensparrendämmung auf Holzfaserbasis.

Einfacher geht's nicht

Termin vereinbaren, Bestellung aufgeben, Fragen stellen – schnell und einfach mit dem Smartphone über unseren WhatsApp Service.

Probieren Sie es gleich aus!

Chat jetzt starten

Zwischensparrendämmung

Für die Zwischensparrendämmung eignen sich unsere Holzfaserdämmmatten sehr gut. Die Verarbeitung ist einfach und angenehm. STEICOflex 036 überzeugt mit einer starken Klemmfähigkeit und bleibt auch auf Dauer formstabil. Und im Gegensatz zu Mineralwolle ist STEICOflex überaus hautfreundlich, da keine bedenklichen Inhaltsstoffe enthalten sind. Ob als flexible Gefachdämmung für Dach, Wand und Decke oder als Hohlraumdämmung bei Trennwänden, Vorsatzschalen und Installationsebenen – STEICOflex erweist sich als ausgesprochen vielseitiger Allrounder. Und mit einem Dämmwert von WLS 036 überzeugt es mit einer exzellenten Wärmeisolierung sowie mit einem Hitzeschutz für den Sommer! Wie dies funktioniert, erläutern wir weiter unten in unserer Sektion mit Wissenshintergründen.

STEICO flex Klimadämmung

Wie eine gute Wärmedämmung Heizenergie spart und C02-Emissionen senkt, erfahren Sie in der STEICOflex-Broschüre zur Klimadämmung.

Broschüre anschauen

Effektive Dachdämmung mit STEICO

Die Dachdämmung ist die Paradedisziplin von STEICO Dämmmaterialien. Über 35 Jahre hinweg hat STEICO seine Holzfaserdämmsysteme ausgebaut und bietet als Weltmarktführer für Holzfaserdämmstoffe mittlerweile ein komplettes Bausystem. Ob energetische Modernisierung oder Holzhaus-Neubau: mit STEICO dämmen Sie effizient, wohngesund und ökologisch wertvoll. Oftmals kann bei der Dachmodernisierung sogar auf Dampfbremsbahnen verzichtet werden, da die Holzfaserdämmstoffe hochgradig Feuchtigkeit aufnehmen, speichern und wieder abgeben können. Während Mineralwolle seine Dämmfähigkeit verliert durch Feuchtigkeitssättigung, behalten Holzfaserdämmstoffe ihr Dämmvermögen.

Übrigens: HolzLand Vogt ist Profi-Partner von STEICO! Setzen Sie auf unser starkes STEICO Sortiment sowie umfassende Beratungskompetenz für das Dämmen auf Holzfaserbasis!

Fachberatung & Service

Das Thema energetische Modernisierung ist komplex und beratungsintensiv. Deshalb sind Sie bei HolzLand Vogt, Ihrem Fachhandel für Holz und Baustoffe, genau an der richtigen Adresse. Unsere Fachberater beraten Sie tiefgehend zum Thema energetische Sanierung mit einer besonderen Schwerpunktsetzung rund um das Dämmen mit Holzfaserdämmstoffen. Wir unterstützen und begleiten Sie auf Wunsch durch alle Phasen Ihres Dämmprojekts – von der Planung bis zur Installation Ihrer Dämmung!

Bernard Diekmann

Teamleiter Großhandel

0441 92581-28 0441 92581-43
Sven Borchers

Außendienst

0441 92581-430172 4325712

Hintergrundinfos: Vorteile von Holzfaserdämmstoffen

Grundsätzlich lassen sich Dämmmaterialien unterteilen in synthetische, mineralische und natürliche Dämmstoffe. Alle Arten bieten grundsätzlich gute bis sehr gute Dämmwerte. Doch es spielen viele weitere Faktoren eine Rolle bei der Wahl des passenden Dämmstoffs. Wie wohngesund ist er? Wie einfach lässt er sich verarbeiten? Wie verhält sich der Dämmstoff im Brandfall? Wie klima- und umweltfreundlich ist er (von Produktion bis zu Entsorgung)? Dann können sich Dämmstoffe noch darin unterscheiden, wie gut sie mit Feuchtigkeit im Baukörper zurechtkommen und inwieweit sie auch Schall und Hitze dämmen können. Auch die Frage nach der Witterungsbeständigkeit oder Komprimierbarkeit (für eine einfache Verarbeitung) kann eine Rolle spielen. Tatsächlich bieten Holzfaserdämmstoffe in vielerlei Hinsicht das beste Gesamtpaket!

Starke Mehrwerte durch die Kraft der Natur

Synthetische Dämmstoffe wie XPS und EPS (schlussendlich Styropor) werden aus Erdöl hergestellt – naheliegenderweise nicht die nachhaltigste Herstellungsmethode. Bei Stein- und Glaswolle wiederum wird viel Energie bei der Produktion aufgewandt. Die Entsorgung ist mitunter nur über entsprechende Deponien möglich – inklusive des entsprechenden (Kosten)Aufwands. Holzfaserdämmplatten hingegen bieten eine exzellente Ökobilanz von der Herstellung bis zur Entsorgung. Klar – es ist legitim, beim Dämmen vor allem Geld sparen zu wollen, doch wer es auch aus ökologischer Sicht „ernst meint“ und konsequent handeln möchte, greift zu Holzfaserdämmplatten!

  • Ökologische Mehrwerte: Zunächst einmal wird für Holzfaserdämmplatten ein nachwachsender Rohstoff verwendet. Auch Resthölzer und Schadhölzer lassen sich verwenden, was eine effiziente Nutzung des Rohstoffs Holz bedeutet. Bei STEICO stammt das Holz überdies aus FSC- und PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft. Das verarbeitete Holz bindet dauerhaft CO2 - Ihre Holzfaserdämmung wird zu einem großen CO2Speicher. Durch das Nachpflanzen junger Bäume in einer zertifizierten Forstwirtschaft werden neue CO2-Speicher gebildet.
  • Schallschutz: Die hohe Dichte von Holzfaserdämmstoffen bewirkt eine sehr gute Schalldämmung. Eine Eigenschaft, die sich insbesondere bei der Dachdämmung positiv auswirkt. So profitiert beipielsweise Wohnraum unter dem Dach von der sehr guten Schalldämmung - auch bei Starkregen lässt sich ohne Probleme in Ruhe durchschlafen.
  • Baubiologische Unbedenklichkeit: Unsere Holzfaserdämmstoffe überzeugen mit ihrer exzellenten Wohngesundheit ganz ohne bedenkliche Zusatzstoffe – geprüft und empfohlen vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR). Holz trägt auf positive Weise zum Raumklima bei, indem es überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt und bei Trockenheit automatisch wieder an die Umgebungsluft abgibt. Das führt - wie bei Dämmmaßnahmen generell - dazu, dass das Raumklima besser wird, je weniger Sie heizen müssen.
  • Hohe Dämmwirkung: Dämmstoffe aus Holzfaserstoffen oder aus Mineralwolle – beide sind gleichermaßen effektiv. Auskunft darüber gibt die Wärmeleitfähigkeitsstufe (WLS) - je niedriger, desto besser. Stein- und Glaswolle liegen bei knapp 035, die meisten Holzfaserdämmstoffe bei 040. Dämmplatten von STEICO erreichen den Spitzenwert von WLS 036!

Hitzeschutz im Sommer: Holzfasern kombinieren zwei Fähigkeiten: eine geringe Wärmeleitfähigkeit (also eine hohe Dämmwirkung) und eine ausgeprägte Wärmespeicherfähigkeit. Dies macht Holzfaserdämmplatten nicht nur zu einem guten Dämmstoff für die kalten Tage, sondern auch zu einem Hitzeschutz für die immer heißer werdenden Sommermonate! Die hohe Wärmespeicherfähigkeit sorgt dafür, dass die Wärme erst in den kühleren Abendstunden die Innenräume erreicht und auch wieder an die kühlere Außenumgebung abgegeben wird.

Was ist mit dem Brandschutz?

Als Laie mag man annehmen, dass eine Dämmung mit Holzfasern besonders „heikel“ ist im Brandfall. Doch tatsächlich bieten Holzfaserdämmstoffe sogar Vorteile! Durch ihre hohe Masse und Wärmespeicherfähigkeit wird die Hitzeentwicklung gebremst. Wie auch bei Massivholz entsteht außen eine Verkohlungsschicht, welche brandhemmend wirkt. Tatsächlich sind mit Holzfaserdämmstoffen Brandschutzkonstruktionen der Feuerschutzklasse F90 B möglich – sie schützen also mindestens 90 Minuten die Konstruktion. Dämmstoffe wie XPS und EPS hingegen können schmelzen und abtropfen. Organische Schäume können überdies eine hohe Rauchentwicklung aufweisen – bei Holzfaserdämmstoffen hingegen ist diese sehr gering! Insgesamt ist das Brandverhalten bei der Holzfaser sehr gut berechenbar und damit ein geringeres Risiko für Rettungsmannschaften.

Kunden interessierten sich auch für diese Themen:

Dämmstoffe

Fassade

Dachabdichtung

  • Produkte
  • Services
  • Ratgeber/Blog
  • Profi-Bereich
  • Über uns
  • Jobs
Produkte
Profi-Bereich